Eilmeldung

Eilmeldung

Libyen-Konferenz bereitet Zeit nach Gaddafi vor

Sie lesen gerade:

Libyen-Konferenz bereitet Zeit nach Gaddafi vor

Schriftgrösse Aa Aa

In London sind Vertreter aus mehr als 40 Nationen zu einer Libyen-Konferenz zusammengekommen. Im Zentrum steht die Frage, wie die Zukunft des nordafrikanisches Landes nach einem möglichen Rückzug von Machthaber Muammar al-Gaddafi aussehen könnte. Unter den Teilnehmern sind unter anderem US-Außenminister Hillary Clinton und Vertreter mehrerer arabischer Staaten. Großbritanniens Premierminister David Cameron sagte, zwar schütze die Militäraktion der internationalen Koalition die Libyer. Sie könne aber nicht deren Freiheit garantieren. Die Lösung dafür müsse eine politische sein, das libysche Volk müsse sein Schicksal selbst bestimmen. Alle Modelle für die Zeit nach Gaddafi sehen einen baldigen Waffenstillstand vor. Unterschiedliche Auffassungen herrschen darüber, wie mit dem Machthaber selbst umgegangen werden soll.