Eilmeldung

Eilmeldung

Bewaffnung der Rebellen

Sie lesen gerade:

Bewaffnung der Rebellen

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Barack Obama hat sich im amerikanischen Fernsehen dahingehend geäußert, dass er eine Bewaffnung der libyschen Rebellen nicht länger ausschließe.

Es werde bereits erwogen, die Rebellen für ihren Kampf gegen Gaddafis Regime mit Waffen

zu versorgen, so der US-Präsident:

“Ich denke Gaddafis Gefolgschaft merkt, dass ihre Optionen eingeschränkt und ihre Tage gezählt sind.” – so Obama weiter.

Obwohl eine aktive Bewaffnung der Rebellen ist nicht durch die Libyen-Resolution der UNO gedeckt ist, werden die Planungen der internationalen Gemeinschaft und der NATO für einen solchen Schritt immer konkreter. Auch Frankreich sprach sich dafür aus,- Außenminister Alain Juppé:

“Ich möchte daran erinnern, dass dies nicht Teil der UN-Resolution ist, an die sich aktuell auch Frankreich gebunden fühlt aber wir diskutieren die Waffenhilfe mit unseren Partnern.”