Eilmeldung

Eilmeldung

Kreml erklärt Terrorchef für tot

Sie lesen gerade:

Kreml erklärt Terrorchef für tot

Schriftgrösse Aa Aa

Russlands gefürchtetster Terrorist Doku Umarow soll tot sein.

Ein Jahr nach den Selbstmordanschlägen auf die Moskauer Metro haben russische Spezialeinheiten unbestätigten Angaben zufolge den Islamistenführer Umarow getötet. Die Behörden verkündeten dessen Liquidierung ausgerechnet am Jahrestag der Selbstmordanschläge auf die Moskauer Metro.

Kremlchef Dmitri Medwedew: “Wir müssen die Anstrengungen zur Eleminierung der Rebbelen weiter verschärfen. Solange die Probleme in einiger unserer Kaukasusrepubliken anhalten, wird es nötig sein, sie auf diese Art zu lösen.”

Umarow hatte sich zu dem Selbstmordattentat auf dem internationalen Moskauer Flughafen Domodedowo mit insgesamt 38 Opfern im Januar dieses Jahres bekannt.

Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass Umarows Tod verkündet wird. Moskau hatte den selbst ernannten “Emir vom Kaukasus” bereits mehrfach für tot erklärt.