Eilmeldung

Eilmeldung

Ex-General in Argentinien muss lebenslang hinter Gitter

Sie lesen gerade:

Ex-General in Argentinien muss lebenslang hinter Gitter

Schriftgrösse Aa Aa

Der frühere argentinische General Eduardo Cabanillas ist wegen Mordes in fünf Fällen während der Militärdiktatur in den Siebziger Jahren zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Ein Gericht in der Hauptstadt Buenos Aires befand ihn zudem der Freiheitsberaubung und Folter in jeweils 29 Fällen für schuldig. Cabanillas hatte die Verbrechen der Anklage zufolge als Chef eines Geheimgefängnisses in Buenos Aires begangen.

Das Gericht verurteilte auch drei ehemalige Agenten des argentinischen Militärgeheimdiensts zu Haftstrafen zwischen 20 und 25 Jahren.

Angehörige und Freunde der damaligen Opfer begrüßten die Strafen.

Während der Militärdiktatur in Argentinien zwischen 1976 und 1983 verschwanden rund 30.000 Menschen spurlos oder wurden ermordet.