Eilmeldung

Eilmeldung

Libyen führt Gespräche in Griechenland

Sie lesen gerade:

Libyen führt Gespräche in Griechenland

Schriftgrösse Aa Aa

Libyens Machthaber Muammar Gaddafi hat seinen stellvertretenden Außenminister zu Gesprächen nach

Griechenland geschickt. Abdelati Obeidi wird auch in die Türkei und nach Malta reisen. Er überbringt dort Botschaften seines Chefs – welcher Art, ist unbekannt.

Es sehe so aus, als suche das libysche Regime eine Lösung, sagt aber der griechische Außenminister Dimitris Droutsas nach seinem Gespräch mit dem Gesandten. Man müsse sich jetzt ernsthaft um Frieden und Stabilität in der Region bemühen.

Seit gut zwei Wochen greift das internationale Bündnis jetzt Gaddafis Truppen an und setzt ein Flugverbot über Libyen durch. Trotz dieser Unterstützung ist ein Erfolg der schlecht ausgerüsteten Aufständischen ungewisser denn je: Eine Lösung wird dringend gesucht.