Eilmeldung

Eilmeldung

Libyen: Verhärtete Fronten in Brega

Sie lesen gerade:

Libyen: Verhärtete Fronten in Brega

Schriftgrösse Aa Aa

In Libyen nimmt der Kampf um die Ölstadt Brega kein Ende. Derzeit nehmen Gaddafis Truppen den Westteil der Stadt ein, die Rebellen mussten zurück in den Osten der Stadt fliehen.

Es zeichnet sich noch nicht ab, wer in Brega die Oberhand gewinnen wird.

Unterdessen haben die internationalen Militärkräfte ihren Einsatz unvermindert fortgesetzt.

Die Hafenstadt Misrata wurde hingegen von Gaddafis Truppen weiter eingekesselt. 200 Kilometer östlich von Tripolis wurde die Rebellenhochburg am Sonntag heftig beschossen.

Die Rebellen versuchen sich in der Zwischenzeit auf ihren weiteren Vormarsch vorzubereiten.

In einem Trainingslager in Benghasi gibt es zahlreiche Freiwillige, die kämpfen wollen. Ziel ist nicht nur die Verteidigung der bereits eroberten Städte, sondern die Ausbildung von Kräften für die Front. Die Rebellen gelten als weniger organisert als Gadaffis Anhänger und sind nicht in Besitz der gleichen Ausrüstung.