Eilmeldung

Eilmeldung

Immer noch Gastarbeiter im Flüchtlingslager von Bengasi

Sie lesen gerade:

Immer noch Gastarbeiter im Flüchtlingslager von Bengasi

Schriftgrösse Aa Aa

Auch wenn die Unruhen und Kämpfe in Libyen nun schon Wochen andauern, sind doch immer noch Ausländer hier, die in ihre Heimat zurückwollen.

Zehntausende dieser Gastarbeiter haben Libyen seitdem bereits verlassen. Viele von ihnen sind nach Westen geflohen, nach Tunesien. Andere wollen nach Osten, nach Ägypten.

Vor allem aus dem benachbarten Tschad im Süden kommen diejenigen, die hier in diesem Flüchtlingslager in Bengasi leben. Von hier aus werden sie an die ägyptische Grenze gebracht.

Rund eintausendfünfhundert Menschen seien hier, berichtet Euronews-Reporter Mustafa Bag. Bald gehe es weiter nach Ägypten – der Beginn einer schwierigen Reise.

Diese erste Etappe kostet die Flüchtlinge rund 130 Euro. Die eigentliche Heimreise liegt dann noch vor ihnen.