Eilmeldung

Eilmeldung

Weiterhin erbitterter Kampf um Brega

Sie lesen gerade:

Weiterhin erbitterter Kampf um Brega

Schriftgrösse Aa Aa

Bald eine Woche lang ist die Gegend um Brega nun schon zwischen Armee und Aufständischen umkämpft. Die Gaddafigegner haben hier ihre besten Kräfte zusammengezogen, um sich so länger zu halten und sich nicht wieder wie in letzter Zeit so oft Hals über Kopf zurückziehen zu müssen. Unerfahrene Freiwillige sind hier nicht erwünscht. Gegen den Beschuss der Gaddafitruppen haben die Aufständischen trotzdem einen schweren Stand.

Zwei Fahrzeuge der Armee sind durch westliche Luftangriffe zerstört worden. Die Bilder zeigen aber auch, wie Soldaten jetzt ähnlich den Rebellen mit solchen Pickups unterwegs sind, in denen sie von der Aufklärung nur schwer erkannt werden können.

Alle Erfolge sind immer nur von kurzer Dauer; auch wenn die Aufständischen hier gerade einmal etwas vorgerückt sind. “Wir sind hier fünfzehn Kilometer von Brega entfernt”, berichtet Euronews-Reporter Mustafa Bag. “Nachdem sie die Gaddafitruppen zurückgeschlagen haben, wollen die Aufständischen jetzt mehr. Von hier aus wollen sie in das Zentrum von Brega.”