Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien gibt sich krisensicher

Sie lesen gerade:

Spanien gibt sich krisensicher

Schriftgrösse Aa Aa

Die spanische Regierung hält es für ausgeschlossen, dass Madrid nach Lissabon die EU um Finanzhilfen bitten muss. Finanzministerin Elena Salgado sagte, das Land hätte im Gegensatz zu Portugal Haushaltsüberschüsse und ein hohes Wirtschaftswachstum gehabt. Zuletzt waren auch die Risikoaufschläge an den Märkten für spanische Anleihen deutlich gesunken.

Nach Einschätzung des spanischen Wirtschaftsexperten Francisco Lopez ist Spanien besser positioniert als Portugal. Das läge an der Wirtschaftsstruktur des Landes.

Nach dem Platzen der Immobilienblase hatte Spanien seinen Bankensektor neu geordnet und das Rentensystem reformiert. Ein weiterer Unterschied zu Portual, das nun EU-Hilfe beantragen musste.

Der EU-Rettungsschirm für Lissabon bedeutet nach Meinung vieler europäischer Wirtschaftsexperten in erster Linie einen Zeitgewinn für die EU-Staaten. Würde nach Portugal jedoch auch Spanien finanziell kippen, hätte das einen Dominoeffekt auf viele andere EU-Staaten, die dem Land Geld geliehen haben.