Eilmeldung

Eilmeldung

Der Fahrplan für die Hochzeit: Mit dem Rolls zur Kirche, in der Kutsche zum Palast!

Sie lesen gerade:

Der Fahrplan für die Hochzeit: Mit dem Rolls zur Kirche, in der Kutsche zum Palast!

Schriftgrösse Aa Aa

In den königlichen Hofstallungen, den Royal Mews, laufen die Vorbereitungen für die Hochzeit von William und Kate auf Hochtouren. Besondere Aufmerksamkeit gilt der prachtvollen Glaskutsche Baujahr 1881. Sie chauffierte seinerzeit Lady Diana zum Altar. Doch diesmal soll sie nur bei schlechtem Wetter eingesetzt werden, falls es beim Verlassen von Westminster Abbey regnet. “Es ist eine ganz besondere Gelegenheit, so etwas erlebt man nur einmal im Leben”, sagt der Oberstallmeister ihrer Majestät. “Wir müssen alles richtig machen, denn die Welt schaut auf uns, wie man so schön sagt, am 29. April.”

Bis dahin wird fieberhaft geputzt und gewienert, um Fuhrpark, Zaumzeug und Vierbeiner auf Vordermann zu bringen. Für die Fahrt zur Kirche setzt Prinz William’s Künftige auf Modernität. Kate will im Auto zur Trauung, im Rolls Royce Phantom VI. Genau der Wagen, in dem Charles und Camilla bei Studentenprotesten mit Eiern attackiert wurden. Deswegen steht der Rolls derzeit in Reparatur.

Bei schönem Wetter werden William und Kate Westminster Abbey in diesem Fahrzeug verlassen: Der offene, mit rotem Samt bezogene Landauer ist eine Spezialanfertigung von 1902 für die Krönung König Eward VII.

Auf ihren Rücken ruht die Last des großen Tages, die prachtvollen und wohltemperierte Zugpferde des Palastes. Achtzehn von ihnen werden am 29. April im Einsatz sein. Bis zuletzt wird geübt und gedrillt. “Wir wissen, welche Pferde eingesetzt werden und welche Kutscher”, bestätigt der oberste Kutscher. “Mensch und Tier haben in den letzten Wochen viel gearbeitet, um sich einzuspielen. Man kann sich auf sie verlassen, dank der Feinabstimmung.”

Folgendes Kutschen-Protokoll ist für den Freudentag vorgesehen: Direkt hinter dem Hochzeitspaar fahren die Trauzeugen Prinz Harry und Kate’s Schwester Pippa sowie die Brautjungfern. Als nächstes reihen sich Queen Elizabeth und ihr Prinzgemahl Philip in die Prozession. Die letzte Kutsche ist für die Eltern vorgesehen, die Middletons sowie Charles und Camilla.