Eilmeldung

Eilmeldung

Gbagbos Befehlshaber für "Pardon und Versöhnung"

Sie lesen gerade:

Gbagbos Befehlshaber für "Pardon und Versöhnung"

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Festnahme ihres einstigen Staatsoberhauptes haben die Chefs der Gbagbo-treuen Truppen dessen Nachfolger Alassane Ouattara ihre Loyalität zugesagt. Auch die Polizei der Elfenbeinküste sei dazu aufgerufen worden. Ouattara steht vor der Herkulesaufgabe, das gespaltene Land zu einen und versöhnen.

Die ersten Worte, die ihnen im Namen der nationalen Streitkräfte der Elfenbeinküste über die Lippen kämen, seien die Worte Pardon und Versöhnung, erklärte Gbagbos einstiger Generalstabschef.

Gbagbo selbst befindet sich weiterhin im Golf Hotel, Ouattaras Hauptquartier. Die UNO korrigierte eigene anderslautende Angaben, wonach er an einen geheimen Ort gebracht worden sei. Nach seiner Festnahme am Montag, bei der französische Truppen eine wichtige Rolle gespielt hatten, kündigte Frankreichs Premierminister Fillon den Abzug der französischen Soldaten an, sobald die Sicherheitslage es erlaube. Es bestehe kein Grund mehr, die Truppen langfristig in der Elfenbeinküste zu belassen.