Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Mubarak und Söhne festgenommen


Ägypten

Mubarak und Söhne festgenommen

Die ägyptischen Behörden haben den frühereren Präsidenten Husni Mubarak festgenommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft soll er zunächst 15 Tage in Untersuchungshaft verbringen und zu der Gewaltanwendung gegen Demonstranten vor seinem Sturz befragt werden. Außerdem werden dem 82-Jährigen Korruption und Veruntreuung staatlicher Gelder vorgeworfen. Er hatte am Dienstag während seiner ersten Vernehmung nach seinem Sturz vor zwei Monaten eine Herzattacke erlitten und war in ein Krankenhaus in Scharm el-Scheich gebracht worden. Auch die beiden Söhne von  Mubarak, Gamal und Alaa, wurden festgenommen. Auch sie sollen zunächst zwei Wochen in Untersuchungshaft verbringen. Ihnen wird  Medienberichten zufolge vorgeworfen, sie seien im Januar an der Planung von tödlichen Attacken auf Demonstranten durch bezahlte Schlägertrupps beteiligt gewesen. Gamal war vor dem Sturz Mubaraks zu dessen Nachfolger aufgebaut worden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Manchester United im Halbfinale der Champions League - jetzt gegen Schalke?