Eilmeldung

Eilmeldung

ART COLOGNE 2011

Sie lesen gerade:

ART COLOGNE 2011

Schriftgrösse Aa Aa

Die ART COLOGNE, die Mutter aller Kunstmessen, feiert in diesem Jahr ihr 45. Jubiläum. 200 Galerien aus 22 Ländern hat die Geburtstagsausgabe zu bieten und natürlich auch ein paar Rekordpreise. 4,3 Millionen Euro kostet das teuerste Werk der Messe: Ernst Ludwig Kirchners “Totentanz der Mary Wigman”, 3,5 Millionen Euro die “Scene aus dem Sommernachtstraum”, ebenfalls von Kirchner. Die Krisenjahre scheinen überstanden. Die ART COLOGNE 2011 präsentiert sich mit frischer Energie. Den Veranstaltern ist es gelungen, die Zahl der international bedeutenden Galerien zu steigern.

Eine Sonderausstellung ist dem Antwerpener Popartkünstler, Tüftler und Poeten Henri van Herwegen, alias Panamarenko gewidmet. Eine weitere dem 2006 verstorbenen US-Künstler und Kunsttheoretiker Allan Kaprow, der als der Vater des “Happenings” gilt.