Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien: Assad lenkt ein

Sie lesen gerade:

Syrien: Assad lenkt ein

Schriftgrösse Aa Aa

Der syrische Präsident Baschar al-Assad hat dem Druck der Protestbewegung nachgegeben. Zunächst entließ er am Donnerstag hunderte Oppositionelle aus der Haft. Am Abend stellte er dann seine neue Regierung vor. Adel Safar ist deren neuer Chef. Geheimdienstmann Ibrahim Schaar wird Innenminister. Die Demonstrationen gegen die Ein-Parteien-Herrschaft Assads begannen vor einem Monat. Doch statt mehr Freiheit, gab es Massenverhaftungen und Gewaltexzesse im ganzen Land, insbesondere in den Städten Banias und Daraa. Syrischen Bürgerrechtlern zufolge sollen mehr als 200 Demonstranten getötet worden sein.

Für das heutige Freitagsgebet – eine der wenigen legalen Versammlungsmöglichkeiten im Land – rief die Opposition erneut zu massiven Protesten gegen das Regime auf. “Morgen ist der Tag unseres Sieges, wir werden uns friedlich vereinigen bis wir unsere Freiheit erhalten”, hieß es am Donnerstag auf der Facebook-Seite einer oppositionellen-Gruppe.