Eilmeldung

Eilmeldung

Kämpfe in Libyen weiterhin im Patt

Sie lesen gerade:

Kämpfe in Libyen weiterhin im Patt

Schriftgrösse Aa Aa

In der libyschen Stadt Misurata kämpfen die Armee von Machthaber Muammar Gaddafi und seine Gegner weiter gegeneinander an. Die Entwicklung ist von außen kaum zu beurteilen. Die Aufständischen haben jedenfalls nach eigenen Angaben Erfolge erzielt: So hätten sie im Stadtzentrum Heckenschützen der Gaddafi-Seite eingekreist oder vertrieben. Gestern haben sie demnach eine Armeestellung eingenommen und mehrere Panzerfahrzeuge zerstört, die in Häusern getarnt waren.

Der zweite Hauptkampfplatz ist weiterhin die Gegend um die Stadt Adschdabija: Dort, wo es an einer wichtigen Kreuzung nach Osten in die Hochburgen der Aufständischen geht. Deren Kämpfer sind hier aber schlechter organisiert als in Misurata. Die Fortschritte, die sie gestern nach eigenen Angaben nach Westen, in Richtung Brega, gemacht hatten, sind offenbar wieder dahin. Gaddafis Armee hat sie auf der Küstenstraße mit Geschützfeuer wieder zurückgetrieben.