Eilmeldung

Eilmeldung

Ahmadinedschad gibt USA die Schuld

Sie lesen gerade:

Ahmadinedschad gibt USA die Schuld

Schriftgrösse Aa Aa

Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat den USA vorgeworfen, Unfrieden zwischen Teheran und seinen arabischen Nachbarn stiften zu wollen. Bei einer Militärparade in der Hauptstadt Teheran sagte Ahmadinedschad: “Amerika und seine Verbündeten versuchen, eine iranisch-arabische Spannung aufzubauen, um zwischen Schiiten und Sunniten Zwietracht zu säen, aber dieser Plan wird nicht aufgehen. Die USA sollten wissen, dass sie sich nicht dazwischen drängen können.”

Der Golf-Kooperationsrat hatte den Iran aufgefordert, sich nicht mehr in die Angelegenheiten seiner Mitgliedsländer einzumischen und “jegliche Provokationen” zu stoppen. In Bezug auf diesen Beschluss sagte Ahmadinedschad, die USA richteten ihre Schwerter gegen die eigenen Freunde, die sich für Amerika aufopferten.