Eilmeldung

Eilmeldung

Erneut Tote in Syrien

Sie lesen gerade:

Erneut Tote in Syrien

Schriftgrösse Aa Aa

Bei Demonstrationen in Syrien sind erneut mehrere Menschen getötet worden. Nach Angaben von Augenzeugen eröffneten Sicherheitskräfte im südlichen Deraa das Feuer. Damit sind nach Schätzungen von Menschenrechtsorganisationen in Syrien seit Beginn der Proteste 250 Menschen getötet worden. Tausende Menschen demonstrierten auch in der nordwestsyrischen Stadt Banias für mehr Freiheit und Demokratie. Der Protest entwickelte sich aus dem Begräbnis für einen 40-jährigen Mann, der an den Schussverletzungen starb, die ihm Sicherheitskräfte bei einer Demonstration vor knapp einer Woche zugefügt hatten. Die Proteste richten sich gegen das Regime von Baschar al-Assad, der vor zehn Jahren die Macht von seinem Vater Hafis al-Assad übernommen hatte. Assad kündigte indes zu Beginn der ersten Sitzung des von ihm umgebildeten Kabinetts die Aufhebung des seit 1963 geltenden Ausnahmezustands an. Er betonte außerdem die Notwendigkeit politischer Reformen, darunter neue Parteien-, Demonstrations- und Mediengesetze.