Eilmeldung

Eilmeldung

Weitere Ausschreitungen in Syrien

Sie lesen gerade:

Weitere Ausschreitungen in Syrien

Schriftgrösse Aa Aa

Kein Ende der Unruhen in Syrien: In der Stadt Homs erschossen die syrischen Sicherheitskräfte mindestens acht Menschen, als es nach dem Tod eines inhaftierten Stammesführers zu Ausschreitungen gekommen war. Zuvor waren bei einer Trauerfeier für einen getöteten Demonstranten nahe Homs mehrere Menschen getötet worden, als die Sicherheitskräfte laut Berichten von Augenzeugen in die Menge schossen. Dutzende weitere Personen wurden verletzt.

www.youtube.com/watch?v=1o8TluRWEZQ&feature=share

www.youtube.com/watch?v=qMZbVH52DSI&feature=share

Dennoch werden die Proteste gegen das Regime in Syrien fortgesetzt. In mehreren Städten gingen erneut Zehntausende auf die Straße. In Daraa im Süden des Landes nahmen Tausende Menschen an der Trauerfeier für einen vermutlich von Sicherheitskräften getöteten Demonstranten teil und forderten den Rücktritt von Präsident Baschar al-Assad. Dieser hatte am Samstag angekündigt, im Lauf der Woche das seit fast 50 Jahren geltende Notstandsgesetz aufzuheben – dies ist eine zentrale Forderung der Demonstranten.