Eilmeldung

Eilmeldung

Auf den Tag genau vor...: Pasteur macht sich einen Namen

Sie lesen gerade:

Auf den Tag genau vor...: Pasteur macht sich einen Namen

Schriftgrösse Aa Aa

Am 20. April 1862 beendete der französische Chemiker Louis Pasteur – zusammen mit Claude Bernard – seine Experimente zur weltweit ersten “Pasteurisierung”. Der Bakteriologe hatte entdeckt, dass Lebensmittel oder Getränke durch Erhitzen keimfrei gemacht werden können. Ursprünglich sollten dadurch die Gärung und Fäulnis von Wein und Bier verhindert werden.
Heute werden auch Milch, Fruchtsäfte und zahlreiche Lebensmittel durch die Pasteurisierung haltbar gemacht.
Louis Pasteur war der Wegbereiter der Antisepsis und damit einer der Begründer der modernen Medizin.
 
An einem 20. April: 2010 Explosion der US-Ölbohrinsel Deepwater Horizon im Golf von Mexiko, 1961 die US-Invasion in der Schweinebucht auf Kuba scheitert, 1999 Amoklauf an der Colombine High School im US-Bundesstaat Colorado
 
Am 20. April geboren: Joan Miro (1893), die norwegische Politikerin Gro Harlem Brundtland (1939), die US Schauspielerin Jessica Lange (1949),
die Schauspielerin Brigitte Mira (1910-2005) und
die TV-Moderatorin Marietta Slomka (1969)