Eilmeldung

Eilmeldung

Fidel Castro tritt als Parteichef zurück

Sie lesen gerade:

Fidel Castro tritt als Parteichef zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Fidel Castro legt sein Amt als Chef der Kubanischen Kommunistischen Partei nieder. Der 84-Jährige war mehr als 45 Jahre im Amt. Als wahrscheinlicher Nachfolger gilt sein Bruder Raúl, der bereits seit 2008 die Staatsgeschäfte führt.

Der Schritt kommt nachdem der VI. Kongress der Kubanischen Kommunistischen Partei weitreichende Reformen beschlossen hatte. Bei dem Vorhaben geht es um Schritte in Richtung Marktwirtschaft. Damit soll die angeschlagene Wirtschaft angekurbelt werden. So sollen bis 2015 1,8 Millionen Angestellte im staatlichen Sektor ihre Arbeit verlieren und im privaten Sektor einen Job suchen.

Auch innerhalb der Partei will Raúl Castro Änderungen vornehmen. So sollen politsche Ämter künftig nur maximal zehn Jahre hintereinander ausgeübt werden dürfen.