Eilmeldung

Eilmeldung

Gaza: Aktivisten-Mörder gestellt

Sie lesen gerade:

Gaza: Aktivisten-Mörder gestellt

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Mord an einem italienischen Aktivisten hat die im Gazastreifen herrschende Hamas die drei mutmaßlichen Täter gestellt. Zwei der drei Tatverdächtigen seien getötet und ein weiterer verletzt worden, teilte die Innenbehörde der Hamas an diesem Dienstag mit.

Die drei mutmaßlichen Mitglieder einer militanten Islamistengruppe hatten sich zuvor in einem Haus im dicht besiedelten Nuseirat-Flüchtlingslager südlich von Gaza verschanzt. Augenzeugen berichteten, sie hätten sämtliche Aufforderungen aufzugeben ignoriert.

Der 36 Jahre alte pro-palästinensische Aktivist Vittorio Arrigoni war in der Nacht zum Freitag entführt und anschließend ermordet worden. Die Entführer gaben sich als Salafisten aus. Salafisten verstehen sich als Hüter des Islam. Sie wollen dem Terrornetzwerk al-Kaida angehören und agieren im Untergrund. Im Gazastreifen wollen sie einen islamischen Gottesstaat aufbauen.