Eilmeldung

Eilmeldung

Japan macht Fukushima zur Sperrzone

Sie lesen gerade:

Japan macht Fukushima zur Sperrzone

Schriftgrösse Aa Aa

Die japanische Regierung hat eine dauerhafte Sperrzone rund um das zerstörte Atomkraftwerk Fukushima eingerichtet. Immer wieder begeben sich Menschen nämlich in die evakuierte 20-Kilometer-Zone. Sie suchen ihre Sachen, die sie zurücklassen mussten. Dabei setzen sie sich gefährlichen Strahlendosen aus, das hat Tokio nun per Gesetz verboten.

Im evakuierten Gebiet musste die Polizei Anfang der Woche feststellen, dass von den untersuchten 3500 Häusern 60 tatsächlich noch bewohnt waren. Die Menschen nahmen lieber die Gefahren der Strahlen auf sich, als dass sie mit Hunderten anderen in Turnhallen untergebracht wurden. Die Krisenmanager in Tokio wollen nun Besuchstermine anbieten, zu denen die Evakuierten zurückdürfen, um zu suchen.

Nach Kleidungsstücken, Fotos, ein paar Erinnerungen an ihr Leben vor dem Supergau.