Eilmeldung

Eilmeldung

Hochzeitsstreß - very british

Sie lesen gerade:

Hochzeitsstreß - very british

Schriftgrösse Aa Aa

Die Briten hat das Hochzeitsfieber erfaßt – da tanzt das königliche Paar sogar für einen Werbeclip durch die Kirche – natürlich nur Doppelgänger, versteht sich.

Die Dame aus der Werbebranche freut sich über viele kreative Ideen und manchen Spaß dank “royal wedding”. Die werden in Erinnerung bleiben , meint sie, und nicht diese langweilen Sachen wie Tassen und Teller.

Zum gesellschaftlichen Ereignis trägt die Dame Hut – aber keine Wagenräder wie zum Rennen in Ascott – sondern kleine Kostbarkeiten, die den Herrschaften hinter ihr in der Kirche nicht die Sicht nehmen.

Der Mann vom Fach verweist auf die Linie, die Kate Middleton und Chelsy Davy, die zeitweilige Begleiterin von Prinz Harry, tragen – sehr modisch zu langem Haar. “Nein,” sagt Mister Nicolas Payne-Baader von James Lock & Co. Ltd., “Riesenhüte mögen die jungen Damen nicht”.

Und die Herren? Für die gilt am Morgen. natürlich morning suit. Das kann wie hier ein “Stresemann” sein, auch Uniform oder der Geschäftsanzug sind möglich.

Zur Hochzeit gehört auch der Duft, der ganz spezielle. Die besten Fachgeschäfte von London wetteifern bereits um die feinste Note, die als Duft der künftigen Königin in Erinnerung bleiben kann.

Der werde aktuell rund um die traditionellen englischen Hochzeitsblumen komponiert, sagt der Herr mit der ganz feinen Nase, Edward Bodenham von Floris. Auf jeden Fall müsse ein Hauch von Stephanotis dabei sein, weil diese Blüte im Brautstrauß Glück verheißt…

Das Brautpaar, so wird versichert, übe schon fleißig für seinen großen Tag, für den die Braut ihr eigenes Wappen bekommen hat. Natürlich von einem Heraldik-Experten. Der Hintergrund in den Farben der britischen Flagge Blau und Rot.

Darauf drei Eicheln für die drei Middleton-Kinder Kate und ihre jüngeren Geschwister Phillipa und James.

Nach der Hochzeit wird es mit dem Wappen ihres Ehemannes verbunden, in dem der schöne Spruch steht: “Honi soit qui mal y pense”, etwas frei übersetzt: “Ein Schelm, wer Arges dabei denkt.”