Eilmeldung

Eilmeldung

Was die Monarchie von Kate erwartet

Sie lesen gerade:

Was die Monarchie von Kate erwartet

Schriftgrösse Aa Aa

Als moderne Prinzessin soll sie die angestaubte Monarchie mit den modernen Zeiten versöhnen.

Nicht weniger als das wird von Catherine Elisabeth Middleton erwartet. Als aufgeschlossene modere junge Frau mit dem entsprechenden Hauch Glamour.

Für die Schwieger-Oma dürfte das die beste Versicherung für die Zukunft der Monarchie sein.

Warum sonst habe sie wohl dem jungen Paar gestatte, schon vor der Hochzeit “auf Probe” zusammen zu leben?

Das betont auch die Fachfrau für Royales, Jenny Bond. Sie meint, Kate könne frischen Wind in die royal family bringen. Ihre Reife sei wichtig und der solide Familienhintergrund. “Sie ist verliebt in ihren Mann, aber noch wichtiger ist, dass sie auch schon etwas Lebenserfahrung hat.”

Die Herkuft der Braut, die noch eine Generation zuvor Ánstoß erregt hätte, gilt jetzt als Trumpf.

Eltern, die sich hochgearbeitet haben von Pilot und Stewardess zu Besitzern eines Millionen-Unternehmens .

So konnten sie der ältesten Tochter das Studium an der teuren Saint Andrew´s University ermöglichen, wo die ihren Prinzen traf. Eine künftige Königin mit einem Universitäts-Diplom in Kunstgeschichte.

Das hat Britannien auch noch nie zu bieten gehabt.

Der Biograph der königlichen Familie, Christopher Wilson erinnert daran, dass ihr Ur-Ur-Großvater Bergarbeiter war. Das öffne einer ganz neuen Schicht von Briten eine völlig neue Sicht auf das Königshaus. Auch einfache Leute könnten jetzt denken “ vielleicht kann auch meine Tochter einen Prinzen heiraten”.

Märchenprinzessin mit Bodenhaftung.

Immerhin hat Kate ja schon fast ein Drittel ihres Lebens zu William gehalten. In den Augen der Schwieger-Oma dürfte sie damit die Aufnahmeprüfung in die königliche Familie glänzend bestanden haben.