Eilmeldung

Eilmeldung

Fernsehpremiere des Papstes zum Karfreitag

Sie lesen gerade:

Fernsehpremiere des Papstes zum Karfreitag

Schriftgrösse Aa Aa

Papst Benedikt XVI. hat sich am Karfreitag als erstes Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche in einem Fernseh-Interview direkt den Fragen von Fernsehzuschauern gestellt. Nach der aufgezeichneten Sendung betete der Papst mit Tausenden von Gläubigen in Rom den Kreuzweg — die Meditationen zu den 14 Stationen des Leiden und Sterben Christi.

Zuvor hatte es im italienischen Fernsehen eine Premiere in der Geschichte des Papsttums gegeben: Papst Benedikt ging direkt auf sieben Fragen ein, die ihm während der Sendung gestellt wurden.

Einem japanischen Mädchen, das wissen wollte, welchen Sinn das vom Erdbeben in ihrem Land verursachte Leiden habe, sagte er, darauf habe er keine Antwort, aber auch Christus, so der Papst, habe unschuldig gelitten.