Eilmeldung

Eilmeldung

Haiti: Parlamentswahl soll gefälscht worden sein

Sie lesen gerade:

Haiti: Parlamentswahl soll gefälscht worden sein

Schriftgrösse Aa Aa

In Haiti gibt es neue Vorwürfe wegen Wahlfälschung bei den Parlamentswahlen im November vergangenen Jahres. Zuvor war schon die Präsidentschaftswahl, die zeitgleich stattfand, wegen mutmaßlichen Betrugs scharf kritisiert worden. Der gewählte Präsident Michel Martelly forderte jetzt eine Überprüfung der Abgeordneten- und Senatorenwahlen. Die Vorwürfe zielen in Richtung der Regierungspartei Inite. Martelly hat zwar die Präsidentschaftswahl gewonnen, bei der Parlamentswahl unterlag seine Partei Reponz Peyisan allerdings. Die Anhänger Martellys werfen Inite nun vor, die Wahlen gefälscht zu haben. Wegen der Vorwürfe kam es in Haiti vielerorts zu gewalttätigen Protesten, ein Mensch wurde laut Medienberichten dabei getötet. Der von den USA unterstützte Martelly versucht derzeit, seine Zusammenarbeit mit dem Parlament zu organisieren.