Eilmeldung

Eilmeldung

Libysche Armee nimmt Misurata weiter unter Beschuss

Sie lesen gerade:

Libysche Armee nimmt Misurata weiter unter Beschuss

Schriftgrösse Aa Aa

Die lange umkämpfte libysche Stadt Misurata ist offenbar in der Hand der Aufständischen. Trotzdem kam es schon gestern zu heftigen Kämpfen, obwohl die Regierung die Armee offiziell zurückbeordert hatte. Heute belegt die Armee die Stadt von außen mit schwerem Geschützfeuer. Die Aufständischen waren von Beginn an skeptisch, ob die Armee tatsächlich die Stadt so einfach aufgibt.

Misurata ist für die Aufständischen besonders wichtig: Es liegt im Landeswesten, weitab von ihren Hochburgen im Osten, und schon vergleichsweise nahe an der Hauptstadt Tripolis.

Während der Kämpfe war Misurata weitgehend abgeschnitten. Nur selten kamen über Schiffe Hilfsgüter hinein und Menschen, die fliehen wollten, hinaus. Gerade haben wieder zwei dieser Hilfsschiffe fast anderthalbtausend Menschen von Misurata nach Bengasi gebracht – in Sicherheit.