Eilmeldung

Eilmeldung

Einheitsfeier auf portugiesisch

Sie lesen gerade:

Einheitsfeier auf portugiesisch

Schriftgrösse Aa Aa

In Portugal laufen die Feiern zum 37. Jahrestag der Nelkenrevolution. Die Festlichkeiten stehen unter dem Eindruck der schweren Finanzkrise in dem Land. Die vier bisherigen Präsidenten Portugals riefen vor diesem Hintergrund zur Einheit im Kampf gegen das milliardenschwere Haushaltsdefizit auf. Eine Botschaft, die vor allem an die zerstrittenen Parteien gerichtet war. Am 5. Juni wird ein neues Parlament gewählt. Staatspräsident Anibal Cavaco Silva sagte: “Die Portugiesen lehnen das aggressive Vorgehen der Parteien ab. Wir müssen uns von diesen Streitereien befreien, so, wie wir uns vor 37 Jahren von einem Regime befreit haben, das uns unterdrückte.” Der scheidende Ministerpräsident Jose Socrates war mit seinem Sparpaket gescheitert und trat Ende März zurück. Derweil ist das Haushaltsdefizit weiter nach oben auf jetzt 9,1 Prozent korrigiert worden, wie die Statistikbehörde INE mitteilte. Lissabon will das Defizit noch in diesem Jahr auf 4,6 Prozent reduzieren.