Eilmeldung

Eilmeldung

Jemen: Salih will nur nach Wahlen zurücktreten

Sie lesen gerade:

Jemen: Salih will nur nach Wahlen zurücktreten

Schriftgrösse Aa Aa

Der Präsident des Jemen, Ali Abdullah Salih, ist offenbar doch nicht zu einer schnellen Machtübergabe bereit. Laut britischen Medien sagte Salih, er werde nur nach Wahlen abtreten. Chaos im Land werde er keinesfalls akzeptieren; sein Nachfolger müsse an den Wahlurnen bestimmt werden. Zuvor hatte es geheißen, Salih habe einen Kompromissvorschlag akzeptiert, der seinen Rücktritt binnen 30 Tagen vorsehe.

Seit Monaten demonstrieren im Jemen Regimegegner gegen Salih; mehr als 100 Menschen wurden bei Ausschreitungen getötet. Gestern versammelten sich erneut Tausende Demonstranten im Zentrum der Hauptstadt Sanaa. Die Opposition kündigte an, die Proteste bis zum endgültigen Rücktritt Salihs fortzusetzen.