Eilmeldung

Eilmeldung

NATO fliegt weitere Angriffe auf Tripolis

Sie lesen gerade:

NATO fliegt weitere Angriffe auf Tripolis

Schriftgrösse Aa Aa

Die NATO hat ihre Angriffe auf die libysche Hauptstadt Tripolis fortgesetzt. Im Zentrum waren schwere Explosionen zu hören. Ein Bürogebäude in Machthaber Muammar al-Gaddafis Residenz wurde zerstört, ein Regierungsvertreter sprach von einem Anschlag auf Gaddafis Leben. Das Programm dreier Fernsehsender fiel für rund eine halbe Stunde aus. Regierungssprecher Moussa Ibrahim appellierte an die NATO. “Wenn es der NATO wirklich um Frieden und Demokratie in Libyen geht, dann muss sie mit den Angriffen aufhören und mit uns verhandeln”, sagte er. “Verhandlungen sind billig, sie sind nützlich, sie sind produktiv und bringen Ergebnisse. Kommt zu uns und verhandelt mit uns.”

Auch die belagerte Stadt Misrata steht weiterhin unter schwerem Beschuss – und die Versorgungslage wird immer kritischer. Die Menschen müssen stundenlang warten, um an Lebensmittel zu kommen. Die meisten Geschäfte sind nur für wenige Stunden am Tag geöffnet und niemand weiß, wie lang die Vorräte noch reichen. Ein Ende der Kämpfe scheint derzeit jedenfalls nicht in Sicht.