Eilmeldung

Eilmeldung

Paradenproben und royale Häppchen

Sie lesen gerade:

Paradenproben und royale Häppchen

Schriftgrösse Aa Aa

In London werfen große Ereignisse ihre Schatten voraus. Die royale Hochzeitsvorbereitungen machen auch vor dem britischen Militär nicht halt. Rund 1500 königliche Mannen proben ihre minutiös einstudierten Choreographien für die Hochzeit von Prinz William und seiner Kate Middelton.

“Es ist ein großes Privileg für uns und wir sind alle unglaublich aufgeregt deswegen”, sagt Major Dai Bevan vom Ersten Batallion der Welsh Guards. “Wir werden im Vorhof von Buckingham Palace stehen und wenn Prinz William mit seiner Braut zurückkommt, werden wir sie mit dem Royal Salute grüßen, der uns größtmöglichen Ehrbekundung.”

Auch im Inneren des Buckingham Palastes proben Hundertschaften von Bediensteten den perfekten Ablauf der Hochzeitsfeierlichkeiten. Immerhin wollen am Tag der Tage 600 adlige und bürgerliche Gäste versorgt werden.Vor dem Lunch werden die Geladenen zu einem Champagnerempfang durch die königliche Bildergalerie und 18 weitere Räume des Palastes wandeln.

Mark Flanagan ist königlicher Chefkoch. Sein Team arbeitet hart an der Zubereitung von 150 unterschiedlichen Sorten von Canapés. Welche genau er aus dem Rezeptarchiv ihrer Majestät augesucht hat, behält er vorerst für sich.

Zur Auswahl stehen Confit von der Ententerrine an geräuchertem Birnenchutney, Wachteleier mit Seleriesalz, Ziegenkäse, karamelisierte Walnuss und frischer Parmesan. Wie auch immer – William und Kate können sich nach der anstrengenden Trauung auf auserlesene Appetithäppchen freuen.