Eilmeldung

Eilmeldung

In London wird für die Hochzeit geprobt

Sie lesen gerade:

In London wird für die Hochzeit geprobt

Schriftgrösse Aa Aa

Generalprobe für die Prinzenhochzeit in London:

Teile der Innenstadt waren am frühen Mittwochmorgen hierfür abgesperrt. Im Hochzeitszug laufen auch ein Pferd namens Catherine sowie eines namens William mit.

Bei schönem Wetter ist geplant, dass William und Kate nach der Trauung in einen offenen Landauer steigen und zum Buckingham Palast fahren, bei schlechtem Wetter steht eine Kutsche mit Glasfenstern zur Verfügung.

Etwa 5000 Polizisten werden am Freitag zur Prinzenhochzeit im Einsatz sein. Mehr als 600.000 Touristen sind eigens zur Hochzeit nach London gekommen.

Hartgesottene Royals-Fans sind schon in Zelten vorort und waren von der Generalprobe begeistert. Barbara Murray (43) aus Norfolk schwärmt: “Wenn die Probe schon so großartig ist, wie wird dann der Freitag! Bestimmt ganz wunderbar.”

Nicht alle wollen, dass es wunderbar wird. Islamistische Gruppierungen kündigten an, die Feier stören zu wollen. 60 Personen sind per gerichtlicher Verfügung an diesem Tag aus London verbannt.

Seit Dienstag ist die Westminster Abbey nicht mehr für Besucher zugänglich. Hier wird innen alles für die Hochzeit vorbereitet.