Eilmeldung

Eilmeldung

Kate Middletons Heimatdorf freut sich auf den großen Tag

Sie lesen gerade:

Kate Middletons Heimatdorf freut sich auf den großen Tag

Schriftgrösse Aa Aa

Die bevorstehende Traumhochzeit im britischen Königshaus sorgt auch im Heimatdorf von Kate Middleton für Nervosität. Bucklebury heißt das beschauliche Nest, im Ortsteil Stanford Dingley sind die Middletons zuhause und hier befindet sich auch Kate Middletons Stammlokal, das “Old Boot Inn”. Wirt John Haley freut sich über eine Hochtzeitseinladung. “Ich bekam einen Anruf von der Familie Middleton”, erzählt er, “und man sagte: ,Kate würde Sie gern zu ihrer Hochzeit einladen’. Und ich sagte: ,Wann im April ist das? An manchen Tagen habe ich keine Zeit’. Aber natürlich ist das einfach großartig.”

Man kennt Kate und William in Stanford Dingley. “Sie haben hier gemeinsam Bier getrunken”, erzählt Catherine, selbst Stammgast im “Old Boot Inn”. Und John sieht in Kate eine würdige Nachfolgerin für Lady Di: “Sie hat ein großes Herz und sie sind ein schönes Paar.” Auch die Jugend ist beeindruckt. “Ich habe Kate oft spazierengehen sehen”, meint ein Jugendlicher, “und es ist seltsam, sie jetzt im Fernsehen und in den Gazetten zu sehen.”

Bucklebury im Hochzeitsfieber: Neben Wirt John Haley haben auch der Postbote, der Gemüsehändler und der Metzger eine Einladung bekommen. Und so freut sich das ganze kleine Dorf schon auf den großen Tag.