Eilmeldung

Eilmeldung

Syrisches Regime erntet scharfe Kritik der Internationalen Gemeinschaft

Sie lesen gerade:

Syrisches Regime erntet scharfe Kritik der Internationalen Gemeinschaft

Schriftgrösse Aa Aa

Das harte Vorgehen des Regimes in Syrien stößt international mehr und mehr auf Kritik. Vor dem Weltsicherheitsrat in New York verurteilte UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon die Gewalt gegen Demonstranten aufs Schärfste.

Auch aus Deutschland kamen harsche Vorwürfe an Damaskus und Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy fand ebenfalls kritische Worte: “Man darf hier nicht mit zweierlei Maß messen. Die Menschen in den arabischen Ländern sehnen sich nach Freiheit und Demokratie. Man setzt keine Panzer gegen friedliche Demonstranten ein und man schießt auch nicht auf sie. Diese Brutalität ist nicht hinnehmbar.”

Der türkische Regierungschef Recep TayyipErdogan hofft noch auf Gesprche: “Der türkische Botschafter wird wahrscheinlich am Donnerstag mit Syriens Präsident Assad sprechen. Aber natürlich ist die gegenwärtige Lage für uns sehr berunruhigend. Unser Botschafter wird unseren Standpunkt klarstellen. Wir hoffen, dass die Probleme so schnell wie möglich gelöst werden und wir lehnen jede undemokratische Vorgangsweise ab.”