Eilmeldung

Eilmeldung

Hunderte Tote nach Wirbelstürmen in den USA

Sie lesen gerade:

Hunderte Tote nach Wirbelstürmen in den USA

Schriftgrösse Aa Aa

Eine Serie von Wirbelstürmen ist über den Südosten der USA gezogen. Rund dreihundert Menschen kamen dabei nach bisherigen Angaben ums Leben. Die Schäden sind enorm.

Besonders schwer betroffen war der Bundesstaat Alabama, wo rund zwei Drittel der Opfer zu verzeichnen sind. Hier sowie in den Nachbarstaaten wurde der Notstand ausgerufen. Viele Gegenden sind ohne Strom; in Georgia schaltete sich wegen des Stromausfalls ein Kernkraftwerk ab.

Mehr als 150 Tornados waren es, die an diesem einen Tag über die Gegend hinwegfegten. Das ist fast genauso viel wie sonst in einem Monat, und zwar in den gesamten USA.