Eilmeldung

Eilmeldung

Russlands KP kämpft gegen Destalinisierung

Sie lesen gerade:

Russlands KP kämpft gegen Destalinisierung

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Millionen Menschen versammelten sich in Rußland zu den Maikundgebungen. Kremeltreue Demonstranten waren der Opposition zahlenmäßig weit überlegen. Die größten Kundgebungen fanden in Sibirien statt. Die Gewerkschaften hatten ihre Veranstaltungen unter das Motto “Für würdige Arbeitsplätze und würdigen Lohn!” gestellt.

Auch die Kommunistische Partei organisierte eigene Kundgebungen. Ihre Anhänger forderten eine Nationalisierung der strategischen Industriebranchen, kritisierten die NATO-Luftangriffe gegen Libyen und protestierten gegen die geplante “Destalinisierung” Russlands protestieren. Sie bedeutete eine Absage an den Sieg 1945, an den Weltraumflug Gagarins und an unsere Geschichte, meinte Vizeparteichef Melnikow.