Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Härte gegen Demonstranten: Massenverhaftungen in Syrien


Syrien

Härte gegen Demonstranten: Massenverhaftungen in Syrien

Die syrischen Behörden haben nach Angaben von Menschenrechtlern seit dem vergangenen Samstag mehr als 1000 Menschen verhaftet.

Die Massenverhaftungen sind Bestandteil der Maßnahmen, mit denen das Regime von Präsident Baschar al-Assad die Protestwelle im Land unterdrücken will. Seit Mitte März verlangen hunderttausende Syrer Demokratie und politische Reformen.

Das Regime stellt die Demonstrationen als Aufstand “krimineller Banden” und “extremistischer Terrorgruppen” dar. Nach Informationen von Menschenrechtsgruppen wurden bereits mehr als 500 Menschen getötet. Noch weit größer soll die Zahl der Festgenommenen sein, die in Gewahrsam misshandelt wurden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Codewort "Geronimo".