Eilmeldung

Eilmeldung

Auf den Tag genau vor 17 Jahren: der Tunnel unter dem Ärmelkanal

Sie lesen gerade:

Auf den Tag genau vor 17 Jahren: der Tunnel unter dem Ärmelkanal

Schriftgrösse Aa Aa

Am 6. Mai 1994 haben die englische Königin Elizabeth II. und Frankreichs Präsident Francois Mitterand den Tunnel unter dem Ärmelkanal offiziell eingeweiht. Pläne für eine solche Verbindung zwischen den beiden Ländern gab es schon seit dem 19. Jahrhundert – wegen Sicherheitsbedenken wurden diese aber zunächst nicht umgesetzt. Die Bauarbeiten begannen dann 1988. Inzwischen gibt es zwei 50,5 kmm lange Eisenbahntunnel, die in etwa 12 Milliarden Euro gekostet haben – die ursprünglich geplanten Kosten wurden um 80 Prozent überschritten. Im Jahre 2010 sind 17 Millionen Passagiere und 15 Millionen Tonnen Frachtgut durch den Tunnel gebracht worden. Die American Society of Civil Engineers zählt den Tunnel unter dem Ärmelkanal daher zu den sieben Wundern der modernen Welt.

Auch an einem 6. Mai wurde 1889 der Eiffelturm in Paris für das Publikum geöffnet, 1937 geriet der deutsche Zeppelin “Hindenburg” in New Jersey in Brand, und Johannes Paul II besuchte 2001 in Syrien als erster Papst eine Moschee.

An einem 6. Mai geboren: Sigmund Freud (1856), Orson Welles (1915), Tony Blair (1953), George Clooney (1961)