Eilmeldung

Eilmeldung

Letzter Veteran des Ersten Weltkriegs tot

Sie lesen gerade:

Letzter Veteran des Ersten Weltkriegs tot

Schriftgrösse Aa Aa

Der letzte Soldat des Ersten Weltkriegs Claude “Chuckles” Choules ist tot. Der 110 Jahre alte gebürtige Brite starb in der Nacht in einem Altenheim im australischen Perth.

Als Tipp, wie man bei guter Gesundheit so alt wird, sagte “Chuckles” in Interviews: “Einfach weiteratmen.”

Choules gab sich älter aus, damit er 1916 schon mit 14 Jahren in die Royal Navy eintreten konnte. 1926 wanderte er nach Australien aus. Das Meer ließ ihn auch dort nicht los: er diente in der australischen Marine und wurde dann Fischer.

Im Jahr 2009 veröffentlichte der Veteran ein Buch über sein Leben “The Last of The Last” (Der Letzte der Letzten).

Choules war achtzig Jahre verheiratet. Er hatte drei Kinder, 11 Enkel und 22 Urenkel.

An Feiern und Ehrungen für Kriegsveteranen nahm Choules nie teil. “Ich hasse den Krieg”, sagte er.