Eilmeldung

Eilmeldung

Wohl keine Mehrheit für Wahlrechtsreform

Sie lesen gerade:

Wohl keine Mehrheit für Wahlrechtsreform

Schriftgrösse Aa Aa

Die britischen Wähler haben am Donnerstag über eine Wahlrechtsreform abgestimmt. Das Ergebnis des ersten Referendums seit 35 Jahren wird für den Abend erwartet. Meinungsumfragen deuten darauf hin, dass mehr als 60 % der Briten die Einführung des “Alternative Vote” ablehnen. Die Liberaldemokraten unter Nick Clegg, der kleinere Koalitionspartner, hatten sich für das neue Wahlsystem eingesetzt, das bei Unterhauswahlen in Australien und Bürgermeisterwahlen in England angewandt wird. Die Konservativen wollten das alte System behalten. Beobachter erwarten eine Zunahme der Spannungen in der Koalitionsregierung.