Eilmeldung

Eilmeldung

Sony bedauert Datendiebstahl

Sie lesen gerade:

Sony bedauert Datendiebstahl

Schriftgrösse Aa Aa

Der Elektronikkonzern Sony hat die Daten von Tausenden Play-Station-Kunden wieder aus dem Netz entfernt, Konzernchef Howard Stringer entschuldigte sich schriftlich bei den Geschädigten. Vor kurzem hatten Unbekannte den Sony Server gehackt und rund 100 Millionen Daten gestohlen; 2500 gelangten ins Netz. Kreditkarteninformationen waren angeblich nicht dabei. Bei Sony hieß es, man führe derzeit weitere Sicherheitstests durch.