Eilmeldung

Eilmeldung

Entmystifizierung Bin Ladens

Sie lesen gerade:

Entmystifizierung Bin Ladens

Schriftgrösse Aa Aa

Nach Ansicht der US-Regierung belegen beschlagnahmte Videos des getöteten Osama bin Laden, dass der Topterrorist bis zuletzt eine starke Rolle in der Al-Kaida gespielt hat.

Was die Ermittler zu diesem Schluss bringt, ist allerdings unklar, zumal die Öffentlichkeit das Gesagte in den Filmen Bin Ladens nicht hören soll.

Ein ITN-Reporter schätzte die Freigabe der Videos so ein: “Ich denke, dies ist der posthume Versuch einer Demütigung durch die USA. Sie haben ihn getötet, eine echte Bedrohung kann er also nicht mehr darstellen. Nun gibt es Bemühungen, ihm die Mystik zu nehmen.

Sie wollen, dass sich die Welt an Bin Laden nicht als Terrorist erinnert, sondern als schwachen, alten Mann, der aus Eitelkeit seinen Bart färbt.”

Die von der US-Regierung freigegebenen Aufnahmen wurden bei dem Übergriff auf das Versteck Bin Ladens im pakistanischen Abbottabad sichergestellt.

In einer bis zu seinem Tod nicht ausgestrahlten Videobotschaft an die USA, wettert Bin Laden nach Pentagoninformationen gegen den Kapitalismus. Für die Videoaufnahmen hatte er sich offenbar seine Haare und den Bart schwarz gefärbt.