Eilmeldung

Eilmeldung

Eurovision Song Contest

Sie lesen gerade:

Eurovision Song Contest

Schriftgrösse Aa Aa

Nun geht es wieder los: die Vorbereitungen für das alljährliche Musikspektakel des Eurovision Song Contest gehen in die letzte Runde.

Die selbstgesteckten Ziele der Teilnehmer sind wie gewöhnlich eher hoch…die britische Boyband BLUE will aber auswandern, falls sie nicht gewinnen sollte.

Als eine der Favouriten wird die irische Band JEDWARD gehandelt,- die Zwillinge John und Edward Grimes treten mit ihrem Song “Lipstick” an.

Gestern waren die Bands schon mal zu einem ersten Soundcheck in die Düsseldorfer Arena geladen.

Die Halle verfügt über ein Fassungsvermögen von 36.000 Zuschauern und ist damit so groß ist wie selten zuvor beim Grand Prix.

Der türkische Teilnehmer nutzte die Gelegenheit und gab auf der Pressekonferenz eine spontane Probe seines Könnens.

Für Portugal treten HOMENS DA LUTA an. Das Comedie-Duo nimmt den Kampf der Portugiesen gegen die Krise auf die Schippe.

Die deutsche Vorjahressiegerin LENA steht vor der Herausforderung, mit ihrem Song “Taken By A Stranger” ihren Titel zu verteidigen.

Die großen Grand-Prix-Finanzierer Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien sind für das Finale am 14. Mai bereits gesetzt. Die übrigen 38 Nationen müssen sich in zwei Halbfinalrunden am kommenden Dienstag und Donnerstag erst einmal qualifizieren.

Der ESC gilt als weltgrößte Musikshow. Die ARD rechnet in diesem Jahr mit insgesamt 120 Millionen Zuschauern. Lena hatte den Song Contest mit ihrem Sieg vor einem Jahr in Oslo erstmals seit 1983 wieder nach Deutschland geholt.