Eilmeldung

Eilmeldung

Marrakesch: Erneut Demonstration gegen den Terror

Sie lesen gerade:

Marrakesch: Erneut Demonstration gegen den Terror

Schriftgrösse Aa Aa

In der marokkanischen Metropole Marrakesch haben sich Tausende Menschen erneut zu einer Anti-Terror-Kundgebung versammelt. Bei einem Bombenanschlag auf ein beliebtes Touristencafé in Marrakesch waren vor mehr als einer Woche 17 Menschen getötet worden, Dutzende weitere erlitten Verletzungen. Ein Demonstrant zeigte sich erleichtert, dass der Djemaa el-Fna-Platz, der Schauplatz des Anschlags, nun dank der Proteste mit Kerzen und Blumen wieder neu belebt werde. Und eine Frau sah es ähnlich – sie meinte: “Trotz der schrecklichen Ereignisse ist und bleibt dieser Platz hier das Herz von Marrakesch.”

An den Kundgebungen nahmen zahlreiche Künstler teil, außerdem Anhänger der Bewegung “20. Februar”, die auf politische Reformen drängt. Die Behörden vermuteten einen Al-Kaida-Ableger hinter dem Anschlag. Das Terrornetzwerk hat jedoch in einer Erklärung jede Verantwortung bestritten. Die marokkanische Regierung warnte vor der Gefahr weiterer Anschläge.