Eilmeldung

Eilmeldung

Iran: Urteil gegen drei Amerikaner für Mittwoch erwartet

Sie lesen gerade:

Iran: Urteil gegen drei Amerikaner für Mittwoch erwartet

Schriftgrösse Aa Aa

Das Urteil gegen drei im Iran wegen Spionage angeklagte Amerikaner könnte nach Meinung ihres Anwalts Masoud Shafiee an diesem Mittwoch fallen. 2009 waren Sarah Shourd, Shane Bauer und Josh Fattal nahe der Grenze zum Irak wegen Spionageverdachts festgenommen worden. Die drei erklärten, sie hätten die Grenze bei einer Wandertour versehentlich überquert.

Shafiee beklagt, dass er kaum mit seinen Mandanten sprechen konnte. “Ich habe vergeblich private Treffen mit meinen Mandanten verlangt”, erzählt er. “Für meine Verteidigung muss ich privat mit meinen Mandanten sprechen können. Wäre Sarah nicht freigelassen worden, sodass ich mit ihr sprechen konnte, hätte ich nichts in der Hand gehabt.”

Sarah Shourd war in der Haft erkrankt und konnte gegen Hinterlegung einer Kaution in Höhe von 500.000 Dollar in die USA zurückkehren. Am Mittwoch wird sie aller Voraussicht nach nicht beim Prozess anwesend sein. Der Fall hatte für schwere Spannungen zwischen den Regierungen in Washington und Teheran gesorgt. Für Spionage kann im Iran die Todesstrafe verhängt werden.