Eilmeldung

Eilmeldung

Kämpfe im Westen Libyens

Sie lesen gerade:

Kämpfe im Westen Libyens

Schriftgrösse Aa Aa

Im Westen Libyens kämpfen Aufständische weiterhin gegen die Truppen Muammar al-Gaddafis. Die Region wird vor allem von der Minderheit der Berber bewohnt und leistet bereits seit mehr als zwei Monaten Widerstand gegen den libyschen Machthaber. Detaillierte aktuelle Informationen über die Kämpfe liegen zur Zeit nicht vor. Etwa 40 000 Menschen sind bereits vor Wochen aus der Region in Flüchtlingscamps und ins benachbarte Tunesien geflohen. Die dort verbliebenen leiden unter Wasser- und Nahrungsmangel. Auch fehlen Medikamente. Auch in und um die Hafenstadt Misrata wird weiter gekämpft. Die Aufständischen eroberten eigenen Angaben zufolge ein Dorf im Westen der Stadt. Am vergangenen Sonntag bombardierten Kampfflugzeuge der NATO Munitionslager sowie andere Ziele der regierungstreuen Truppen in Misrata. In Bengasi, das von Rebellen kontrolliert wird, trainieren Hunderte von jungen Männern für Einsätze gegen die Truppen Gaddafis. Die Kommandeure der Aufständischen appellierten erneut an die internationale Gemeinschaft und baten um Waffenlieferungen.