Eilmeldung

Eilmeldung

Auf den Tag genau vor 14 Jahren: Mensch gegen Maschine oder Deep Blue gewinnt

Sie lesen gerade:

Auf den Tag genau vor 14 Jahren: Mensch gegen Maschine oder Deep Blue gewinnt

Schriftgrösse Aa Aa

Am 11. Mai 1997 hat der IBM Computer Deep Blue das entscheidende 6. Schach-Spiel gegen Garri Kasparow gewonnen – und damit hat zum allerersten Mal ein Computer einen amtierenden Schachweltmeister in einem aus mehreren Spielen bestehenden Turnier besiegt. Ein Jahr zuvor war Kasparow dem Computer noch überlegen gewesen, doch dann verlor er bei der Revanche gegen den verbesserten Deep Blue in New York. Zum Auftakt der entscheidenden Partie machte Kasparow einen für ihn untypischen Fehler. Der 1,4 Tonnen schwer Computer war in der Lage 200 Millionen Varianten pro Sekunde durchzuspielen. Gleich nach der verlorenen Partie beschwerte sich Kasparow, dass IBM geschummelt habe, weil menschliche Spieler während des Turniers eingegriffen hätten. IBM wollte damals zunächst die Computer-Protokolle nicht veröffentlichen, Deep Blue wurde abgebaut. Ähnlich spektakulär wie das Turnier “Mensch gegen Maschine” und im Internet übertragen wurde später die Partie “Kasparow gegen die Welt”.

Auch an einem 11. Mai wurde Luxemburg 1867 unabhängig, und 1960 wurde Adolf Eichmann von Agenten des Mossad in Argentinien festgenommen.

Am 11. Mai geboren sind der russische Filmkomponist Irving Berlin (1888), die amerikanische Tänzerin Martha Graham (1894), die ukrainische Dichterin Rose Ausländer (1901), der spanische Künstler Salvador Dalí (1904) und die französische Schauspielerin Laetitia Casta (1978).