Eilmeldung

Eilmeldung

Pränatale Diagnose der Mittelmeeranämie

Sie lesen gerade:

Pränatale Diagnose der Mittelmeeranämie

Schriftgrösse Aa Aa

Die Thalassämie oder Mittelmeeranämie ist eine vererbbare Blutkrankheit, die in unterschiedlichen Formen vor allem in Südostasien und im Mittelmeerraum auftritt. Ob eine Vererbung der Krankheit vorliegt, lässt sich durch Pränataldiagnostik ermitteln. Italienische Forscher am Cervello Krankenhaus in Palermo haben eine Methode entwickelt, mit der sich der Gendefekt bereits ab der zweiten Schwangerschaftswoche in der sogenannten embryonalen Coelomflüssigkeit diagnostizieren lässt.