Eilmeldung

Eilmeldung

Woody Allens Neuester zur Eröffnung in Cannes

Sie lesen gerade:

Woody Allens Neuester zur Eröffnung in Cannes

Schriftgrösse Aa Aa

 
Mit einem Großaufgebot an Stars eröffnet Frankreich an diesem Mittwochabend das 64. Internationale Filmfestival in Cannes. Bis zum 22. Mai konkurrieren 20 Filme um die Goldene Palme, insgesamt werden über achtzig Filme gezeigt.
 
Woody Allens Komödie “Midnight in Paris” läutet den Reigen ein: Der Eröffnungsfilm mit Frankreichs Präsidentengattin in einer Nebenrolle läuft außer Konkurrenz.  
 
In der Jury unter Robert de Niro sitzt weitere Filmprominenz wie Uma Thurman und Jude Law. Auf dem roten Teppich an der Croisette werden außerdem Angelina Jolie, Brad Pitt, Johnny Depp, Sean Penn, Mel Gibson, Kathy Bates erwartet.  
 
Unter den Regisseuren, die um die Goldene Palme konkurrieren, sind der Spanier Pedro Almodóvar, der Däne Lars von Trier und der Finne Aki Kaurismäki sowie der Amerikaner Terrence Malick. Markus Schleinzer vertritt Österreich im Wettbewerb mit seinem Streifen “Michael”. Deutschland ist nicht im Wettbewerb vertreten.