Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Mehrere Tote bei Erdbeben in Spanien


Spanien

Mehrere Tote bei Erdbeben in Spanien

Bei einem Erdbeben in Spanien sind mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Viele weitere wurden verletzt. Die Behörden schließen nicht aus, dass sich noch weitere Opfer unter den Trümmern eingestürzter Häuser befinden.

Das Beben in der Stadt Lorca war das schwerste Erdbeben, das Spanien in mehr als einem halben Jahrhundert erlebt hat. Die Stadt liegt in der südöstlichen Region Murcia, die als besonders erdbebengefährdet gilt. Aber Erdstöße, die so großen Schaden anrichten, sind in Spanien äußerst selten.

Entsprechend schockiert ist die Bevölkerung von Lorca. Tausende von Einwohnern der Stadt verbrachten die Nacht im Freien aus Angst vor weiteren Beben.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Insiderhandel: Wall Street-Größe droht Gefängnis